Grün oder Gift? Ökosiegel für Outdoor-Klamotten

Sie soll uns trocken halten, vor Sturm schützen, geschmeidig anliegen, uns warm halten und bestenfalls sogar noch gut aussehen: Unsere Ansprüche an Outdoor-Kleidung sind hoch. Kein Wunder, denn draußen müssen Hosen, Jacken und Co. zuverlässig funktionieren. Wer dann auch noch ein nachhaltiges Produkt kaufen will, verliert im Siegel-Wald schnell den Überblick. GOTS, OEKO-TEX, GOTS, Bluesign? Wer blickt da noch durch? Welche Ökosiegel wirklich für ökologisch und sozial nachhaltig gefertigte Produkte stehen, verraten wir Dir hier…

BLUESIGN: Es ist eins der strengsten Siegel der Outdoor-Branche. Hunderte Chemikalien werden unter die Lupe genommen. Es wird nicht nur auf das Material geachtet, sondern auch auf die gesamte Produktionskette. Vom Faden bis zur Farbe, vom Müll bis zum Wasserverbrauch. www.bluesign.com

FAIRWEAR: Dieses Siegel steht für bessere Arbeitsbedingungen in Fabriken (keine Kinderarbeit, für Gewerkschaften) und faire Löhne. Die Sozial-Kriterien sind streng bei diesem Label und mittlerweile sind viele der großen Outdoor-Marken (bereits seit 2011 z. B. unser Partner deuter) Mitglied bei der FairWear Foundation. www.fairwear.org

GOTS (Global Organic Textile Standard): Es ist eins der bekanntesten Siegel im Textilbereich. Geprüft werden soziale Standards und die gesamte Produktionskette. Bei den Materialien legt GOTS fest, dass ein Produkt aus minimal 70 Prozent Naturfasern bestehen muss. www.gots.com

RDS (Responsible Down Standard): Ein Zeichen, dass sich auf jeden Fall auf Deinen Daunen-Produkten finden sollte. Denn dieses und das Global Traceable Down Standard-Siegel garantieren, dass die Daunen nicht lebendigen Tieren ausgerissen werden dürfen. Auch eine Stopfmast ist verboten. www.responsibledown.org

OEKO-TEX STANDARD 100: Dieses Siegel prüft die Artikel auf Schadstoffrückstände. Es garantiert, dass alle Bestandteile, auch Knöpfe oder Fäden, geprüft sind und gesundheitlich unbedenklich sind. Über die internationalen Vorgaben gehen die Werte meist sogar hinaus. Was aktuell leider noch nicht überprüft wird sind die sozialen Standards und die Produktionskette. www.oeko-tex.com

Grundsätzlich ist es unserer Meinung nach sinnvoll, in hochwertige Kleidung zu investieren und diese länger zu tragen, statt günstig einzukaufen und die Kleidung möglicherweise nach nur einer Saison zu entsorgen. Einige Anbieter bieten auch einen Reperaturservice an. Bei unserem Partner LOWA kannst Du zum Beispiel Deine Schuhe neu besohlen lassen, Absatz, Nähte, Haken und vieles mehr reparieren lassen. We like!

Entdecke unser Angebot

Bergbegegnungen Online-Kurse

Fit für den E5

Du willst die Alpen auf dem E5 überqueren? Entweder auf der kompletten Strecke vom Bodensee nach Verona, oder auf dem Kernstück von Oberstdorf nach Meran?

Entdecken
Bergbegegnungen Waldbaden

Kleine Waldauszeit

Einfach mal durchatmen. Zwei Stunden nur für Dich. Erlebe, wie Dich der Wald entschleunigt, Dir Kraft und innere Ruhe schenkt. 

Entdecken

Beliebte Beiträge