Bergbegegnungen Wandern Alpen Partner
Bergbegegnungen Wandern Alpen Partner

Beim Verband der Deutschen Berg- und Skiführer haben alle Wanderführer*innen von Bergbegegnungen ihre Ausbildung absolviert. Sie sind auch International Mountain Leader nach den UIMLA-Kriterien.

Beim Bundesverband Waldbaden hat Nina ihre Ausbildung zur zertifizierten Kursleiterin Waldbaden gemacht.

Logo BVWA

„Im Mittelpunkt unseres Handelns steht der Mensch – ob als Mitarbeiter, Kunde, Geschäftspartner oder Gesellschafter.  Deshalb ist es unser steter Anspruch, heute das zu tun, was auch morgen noch gut ist – immer in der ausgewogenen Balance von Ökonomie, Ökologie und sozialer Verantwortung.“ Mit diesem Grundsatz passt deuter perfekt zu BERGBEGEGNUNGEN. Wir freuen uns sehr, mit deuter einen Partner an unserer Seite zu haben, der z. B. schon seit Jahren auf PFC in seinen Produkten verzichtet und die Standards vieler Nachhaltigkeitslabel erfüllt. 

Logo Lowa

Das Thema Nachhaltigkeit ist tief in der Firmenphilosophie des Schuhherstellers verwurzelt Das reicht von der Auswahl der Materialien bis zu den Gerbereien. Die Schuhe werden alle in Europa produziert, 95 Prozent davon in eigenen Fabriken. Das sorgt nicht nur für geringe Transportkosten, sondern sichert auch den  Überblick über die Wertschöpfungskette. Nachhaltigkeit bedeutet bei LOWA auch Langlebigkeit. Denn je länger ein Schuh getragen wird, umso nachhaltiger ist es. Daher bietet LOWA einen umfangreichen Reparaturservice an. Über 15.000 Schuhe werden jedes Jahr neu besohlt oder repariert. Das finden wir spitze! Und darum tragen auch wir von Bergbegegnungen LOWA-Schuhe – aus Überzeugung.

Der Verein estutnichtweh und Bergbegegnungen verfolgen das selbe Ziel: Das Ökosystem Berg zu schützen. Auf vielen unserer Touren können unsere Gäste die Tools von estutnichtweh ausprobieren und die Natur von Müll befreien. #etnw-Gründerin Renate über die Partnerschaft mit Bergbegegnungen: „Wir teilen die Liebe zu den Bergen und der Natur und der achtsame Umgang mit allen Ressoucen ist uns ein großes Anliegen. Mit Nina und ihren Bergbegegnungen haben wir authentische Unterstützer gefunden, die unsere Werte vorleben und so die Welt täglich ein Stück weit besser machen. Es freut uns sehr, dass wir den Weg gemeinsam beschreiten dürfen. Jeder auf seine Art und Weise, jeder in seinem Tempo.“

Logo Es tut nicht weh
Logo Allgäuer Alpgenuss

Der Verein will die traditionelle Alpwirtschaft im Allgäu erhalten und regionale Erzeugnisse vermarkten und fördern. Ein tolles Ziel, finden wir. Und darum sind wir gerne als Fördermitglied dabei.