Take care of your best buddy: Wanderschuhe pflegen

Im besten Fall trägt er uns klaglos viele Jahre über viele Kilometer und Gipfel durch unsere Abenteuer: unser Wanderschuh. Leider ist es mit ihm ein wenig wie mit den Heinzelmännchen: Macht er einfach seinen Dienst, würdigen wir ihn keines Blicks. Erst wenn er zwickt und schmerzt und kaputt ist, rückt er ziemlich schnell in unseren Fokus. Insofern ist ein gut sitzender Wanderschuh es allemal wert, das wir ihm ein wenig Aufmerksamkeit schenken. Gute Pflege verlängert die gemeinsame Zeit enorm, darum kommen hier einige Tipps, wie Du Deine Wanderschuhe in Schuss hälst.

Foto: Franz Walter/LOWA

Vorbereitung
Bevor Du loslegen kannst, solltest Du unbedingt die Schnürsenkel und die Einlegesohlen entfernen. So stellst Du sicher, dass Du auch wirklich alle Ecken erreichst und es macht auch nichts aus, wenn Du Deinen Schuh aus Versehen etwas zu sehr flutest.

Grobarbeit
Nun geht’s ans Schrubben. Nimm Dir eine grobe Bürste und etwas klares Wasser, womit Du den groben Dreck von den Schuhen und den Sohlen entfernen kannst. Wichtig ist, dass Du den Schuh nun erstmal trocknen lässt. Und zwar bitte nicht am Kamin, der Heizung oder in der Sonne, sondern im Schatten bzw. bei Raumtemperatur. Das geht erstaunlich fix. Das Leder sollte noch leicht feucht sein, wenn Du mit der Feinarbeit weiter machst…

Feintuning
Nun geht’s ans Imprägnieren. Beim noch leicht feuchten Leder sind die Poren noch offen, so nimmt es die Pflege besonders gut auf. Verwende nur PFC-freie Sprays. Dieses trägst Du nun großflächig auf alle Teile auf. Die Schuhzunge nicht vergessen! Anschließend komplett trocknen lassen. Wichtig: Die Imprägnierung braucht 12-24 Stunden, um zu wirken. Du solltest Deine Schuhe also am Tag vor der Tour pflegen, nicht erst kurz vor dem Start. Wenn Du einen Lederschuh hast, kannst Du im Anschluss noch Wachs auf dem Außenleder verteilen. Das geht am besten mit einer kleinen Bürste oder einem Tuch. Dieser Punkt entfällt natürlich bei Synthetikschuhen. Falls das Innenfutter stark verschmutzt ist, kannst Du dieses ebenfalls mit einer Bürste und etwas Wasser reinigen. Ein prima Video mit diesen Reinigungsschritten findest Du hier bei unserem Ausstattungs-Partner LOWA.

Nun habe ich Euch mit der Theorie versorgt, jetzt ab in die Praxis. Ich gehe jetzt mal meine Schuhe schrubben… Wird höchste Zeit!

Entdecke unser Angebot

Bergbegegnungen Waldbaden

Gute Nacht-Bad: Waldbaden zum Einschlafen

Müde sein und trotzdem nicht einschlafen oder durchschlafen zu können, macht uns mürbe. Wir nehmen Dich am Abend mit in den Wald, komm zur Ruhe und erlebe, wie sich Dein Schlaf verändert. 

Entdecken

Mein erster 3000er

Du liebst die Berge und bist bereit für die nächste große Herausforderung? Dann komm mit uns auf Deinen ersten 3000er.

Entdecken

Beliebte Beiträge