Uncategorized

E5-Hütten im Porträt: Kemptner Hütte

Sie sind ersehntes Tagesziel, Unterschlupf bei miesem Wetter, Kommunikations-Zentrale und Zuhause auf Zeit in einem: die Hütten auf der Alpenüberquerung auf dem E5. Wir stellen einige dieser Hütten, denen Du auf der Route Oberstdorf nach Meran begegnest, in einer Mini-Serie vor. Ganz persönlich. Los geht’s mit der Kemptner Hütte… „Die Kemptner Hütte ist ein Schutzhaus …

E5-Hütten im Porträt: Kemptner Hütte Weiterlesen »

Pitztaler Jöchl oder Rettenbachjoch? Welchen Weg auf dem E5?

Wer die Alpen auf dem E5 überquert und am Abend auf der Braunschweiger Hütte die Ohren spitzt, wird diese Frage mindestens an jedem zweiten Tisch hören: „Wo geht Ihr morgen lang? Rettenbachjoch oder Pitztaler Jöchl?“ Die Antwort auf die Frage hängt von einigen Faktoren ab, über die sich aber wohl die wenigsten bewusst sind. Damit …

Pitztaler Jöchl oder Rettenbachjoch? Welchen Weg auf dem E5? Weiterlesen »

5 Mythen über die Alpenüberquerung auf dem E5

Es ist aktuell die wohl beliebteste Route über die Alpen: Der Abschnitt von Oberstdorf nach Meran auf dem E5, dem Europäischen Fernwanderweg Nummer 5. Kein Wunder, dass die Route so geliebt wird. In nur sechs Tagen führt Dich der abwechslungsreiche Weg vom Allgäu ins Lechtal, weiter in die Gletscherwelt des Pitztals und schließlich hinüber ins …

5 Mythen über die Alpenüberquerung auf dem E5 Weiterlesen »

Bergbegegnungen Nachhaltigkeit

5 Tipps, wie Du nachhaltig in den Bergen unterwegs bist

Ein typisches Bild an Schönwetter-Wochenenden: Nach ein bis zwei Stunden Fahrtzeit schieben sich die Autos Stoßstange an Stoßstange in die Alpentäler. Typischerweise sitzen maximal zwei Personen in jedem Auto. Mit Ankunft am überfüllten Wanderparkplatz beginnt die Material-Show: die neuesten Hardshell-Jacken, steigeisenfeste Stiefel für Voralpen-Wanderung, Softshell in der aktuellen Farbe der Saison. Das Paradoxe: Eigentlich wollen …

5 Tipps, wie Du nachhaltig in den Bergen unterwegs bist Weiterlesen »

Bergbegegnungen Nina Ruhland

Warum Du nie ohne Kabelbinder das Haus verlassen solltest

Okay, „nie“ ist vielleicht etwas übertrieben. Aber tatsächlich starte ich zu keiner Bergtour ohne eine Handvoll Kabelbinder im Rucksack. Vor allem, wenn ich mit Gästen unterwegs bin, haben die kleinen Helfer mich schon manches Mal gerettet. Der Vorteil von Kabelbindern: Sie wiegen quasi nichts, kosten wenig, halten ewig und sind super vielseitig einsetzbar.  Eine Teilnehmerin …

Warum Du nie ohne Kabelbinder das Haus verlassen solltest Weiterlesen »

Bergbegegnungen Märzenbecher

Hallo Frühling! Eine Waldbaden-Meditation

Hast Du sie schon entdeckt? Die winzigen Triebe an den Bäumen? Die ersten Märzenbecher und Schneeglöckchen, die das Ende des Winters einläuten? Hier in den Bergen fallen zwar noch immer mal Schneeflocken zur Erde, doch überall sind schon die kleinen Boten des Frühlings zu entdecken. Heute möchte ich Dir eine schöne Meditation vorstellen, mit der …

Hallo Frühling! Eine Waldbaden-Meditation Weiterlesen »

Bergbegegnungen Steigeisen

Steigeisen, Grödel, Spikes – Wo ist da der Unterschied?

Gerade bei Frühjahrstouren, in denen wir oft mit reichlich Schnee oder zumindest Restschneefeldern konfrontiert sind, kommt schnell die Sprache auf Steigeisen, Grödel, Spikes und Co. Aber was braucht man eigentlich wofür? Und ist das nicht eigentlich alles dasselbe? Wir bringen Licht ins Dunkel! Grödel: Sie verfügen meist über vier, maximal sechs Zacken. Mittig am Fuß …

Steigeisen, Grödel, Spikes – Wo ist da der Unterschied? Weiterlesen »